An Weihnachten feiern wir, dass Gott Mensch geworden und in unsere Welt gekommen ist. Mit seinem Kommen will Gott uns und unsere Welt verändern.

Veränderung zulassen und sich verändern wollen, ist aber oft leichter gesagt als getan, denn Veränderungen sind unbequem.

Um den Wunsch, sich zu verändern und die Erfahrung, von anderen verändert zu werden, drehen sich die Filme des Adventskinos.

An den vier Montagabenden vor Weihnachten sind dazu alle Filmbegeisterten in den Saal des Evangelischen Zentrums eingeladen. Der Eintritt ist frei, für alkoholfreien Punsch und Leckereien ist gesorgt.
Beginn ist jeweils um 19:30 Uhr. Nach dem Film wird es ein kurzes Filmgespräch geben.

Gezeigt werden:

  • 10.12.2018: 'Das Leben ist nichts für Feiglinge'
  • 17.12.2018: 'Die Eleganz der Madame Michel'

Auf Ihr Kommen freut sich Mareike Kraemer und das Team des Adventkinos!